Nützliche Blender Optionen

Dieses Tutorial gibt eine Übersicht über nützliche Einstellungen in Blenders Optionsmenü, die die Programmbedienung verbessern können.

Blenders Einstellungen findet ihr in der oberen Toolbar unter Edit – Preferences. An der linken Seite seht ihr eine Reihe von Kategorien.

Interface

Splash Screen

  • Deaktiviert Splash Screen, falls ihr den kleinen Kasten mit dem aktuellen Blender Themenbild und einigen Optionen beim Programmstart nicht sehen wollt.

Viewport

3D Viewport Axis

Hier lässt sich das Kameranavigationsgizmo in der oberen rechten Ecke des 3D Viewports alternativ als simple Achsen anzeigen oder ganz deaktivieren.

Lights

In dieser Kategorie lassen sich eigene Texturen für Studio Lights, MatCaps und HDRIs einbinden.

Add-ons

In diesem Fenster lassen sich neue Addons installieren. Es gibt außerdem viele Addons, die bereits vorinstalliert, aber nicht aktiviert sind.

Input

Emulate Numpad

Nützlich für Laptops ohne Nummernblock. Die Nummerblockfunktionen werden auf die Zifferntasten gelegt, wenn diese Option aktiviert ist.

Emulate 3 Button Mouse

Ändert Blender’s Kamera- und Menüsteuerung so ab, dass kein Mausrad benötigt wird. Funktioniert derzeit (Version 2.83.1) gut mit kleinen Einschränkungen. Alternativ zu dieser Option kann die Kamera- und Menüsteuerung bei fehlendem Mausrad auch im Keymap Menü manuell angepasst werden.

Default to Advanced Numeric Input

Ermöglicht das Eingeben von Formeln, wenn Objekte mit Nummerneingaben transformiert werden (z.B. G, X, 500/3)

Navigation

Orbit around Selection

Macht die aktuelle Auswahl beim Drehen der Kamera zum Fokuspunkt.

Auto Depth

Aktiviert Auto Depth, um eure Kamera um den Punkt unter eurem Mauscursor drehen zu können. Dieses Verhalten gibt es z.B. auch in zBrush oder 3D Coat. Die Kamera um den Cursor zu rotieren macht das Navigieren in der Szene häufig einfacher.

Zoom to Mouse Position

Aktiviert Zoom To Mouse Position, um beim Zoomen zu eurem Mauscursor hinzuzoomen und nicht zur Bildmitte.

Keymap

In diesem Menü können die Tastenbelegung sowie einige spezielle Tasten- und Steuerungsfunktionen geändert werden.

Name / Key-Binding

Sehr praktisch: in der Suchleiste kann wahlweise nach Funktionen oder belegten Tasten gesucht werden.

Spacebar Action

Ändert die Belegung der Leertaste. Die Tooltipps beim Hovern mit der Maus über den drei Optionen geben weitere nützliche Tipps zu jeder Einstellung.

Select All Toggles

Diese Option ermöglicht, mit der A Taste alles abzuwählen, falls eine Auswahl besteht.

Grave Accent / Tilde Action

Ändert (für internationale Tastaturen) die Funktion der Tilde Taste. Bei deutschen Tastaturen liegt diese Funktion auf der Taste Ö.

Middle Mouse Action

Kann auf Orbit oder Pan gestellt werden, um die Kamera beim Mausraddruck entweder zu drehen oder zu verschieben. Traditionell verwendet Blender Orbit, Pan werden einige User anderer 3D Tools intuitiver finden.

Pie Menu on Drag

Einige Tasten wie Z öffnen ein Radialmenü. Ist diese Option aktiviert, öffnet sich das Menü nur, wenn die Taste gehalten und die Maus bewegt wird. Das reine Tippen der Taste führt in diesem Fall eine zusätzliche Funktion aus. Der Tooltipp dieser Option gibt weitere Erklärungen.

Extra Shading Pie Menu Items

Fügt dem Radialmenü der Z Taste die Einträge Toggle Overlays und Toggle X-Ray hinzu.

System

Cycles Render Devices

Um Renderings mit der Grafikkarte und nicht nur der CPU machen zu können, kann die Grafikkarte hier als Render Device aktiviert werden. Voraussetzung dafür ist eine Grafikkarte mit entsprechendem technischen Möglichkeiten.

Undo Steps

32 Undo Steps sind etwas wenig, das einstellbare Maximum liegt bei 256.

Save & Load

Compress File

Aktiviert standardmäßig das Komprimieren jedes .blend Files beim Speichern. Kann bei großen und komplexen Szenen zu erhöhten Speicherzeiten führen, ist bei kleinen Szenen aber unbemerkbar. Kann die Dateigröße deutlich reduzieren.

Save Versions

Wie viele Backups von jedem .blend File beim Speichern erstellt werden sollen. Backups liegen immer im gleichen Ordner wie das eigentliche .blend File und haben eine fortlaufend nummerierte Endung (.blend1, .blend2)

Einstellungen speichern oder zurücksetzen

In der unteren linken Ecke befindet sich ein Save Preferences Button, den ihr abschließend drücken müsst. Über das kleine Hamburgermenü links neben diesem Button könnte ihr bei Bedarf die Option Auto-Save Preferences aktivieren. Der Button zum manuellen Speichern verschwindet dann zusätzlich.

Wollte ihr alle Einstellungen auf ihre Standardwerte zurücksetzen, klickt auf das Hamburgermenü und klickt auf Load Factory Preferences.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen