Zwei Räume verbinden im GtkRadiant

Dieses Tutorial erklärt, wie man einen Durchgang von einem Raum zu einem anderem im GtkRadiant macht. Du solltest vorher mindestens gelernt haben, wie du einen ersten Raum baust und deine Map compilen kannst.

Eine Türöffnung erstellen

Du kannst dir den fertigen Raum mit Playerspawn aus dem vorigen Tutorial herunterladen oder mit deinem eigenen Raum weitermachen.

Öffnungen in Wänden entstehen in der Regel durch eine von zwei Methoden. Entweder lässt du die Öffnung frei und baust Wände um sie herum, oder du zerschneidest bereits gebaute Wände. In diesem Tutorial werden wir die erste Methode verwenden.

Das folgende Video zeigt, wie der Prozess funktioniert. Eine Wand wird verkürzt, bis sie nur nur ein Viertel der ursprünglichen Breite hat. Mit der Leertaste wird sie danach kopiert und verschoben. Für den Bereich über dem Türdurchgang wird dies wiederholt.

Erstellen eines Türdurchgangs im Radiant

Ein zweiter Raum

Wähle den kompletten Raum aus, indem du Shift und die linke Maustaste gedrückt hältst und einen Rahmen ziehst. Kopiere den Raum mit der Leertaste, verschiebe ihn etwas zur Seite und drehe ihn zweimal mit dem Button zum Drehen um die Z-Achse.

Die beiden Räume verbinden

Du kannst jetzt die beiden Räume verbinden, indem du einen der Böden kopierst und auf die Größe des Durchgangs anpasst. Eine weitere Kopie des Bodens ergibt die Decke des Durchgangs. Zuletzt werden die beiden Seiten mit neuen Wänden geschlossen.

Die beiden Räume werden mit einem Gang verbunden
  • Bei 0:25 im Video kannst du sehen, dass ich die Maße der Decke anpasse. Achte darauf, dass deine Decke nicht in anderen Wänden steckt
  • Bei 0:31 klicke ich eine der Seitenwände an und wähle sie wieder ab, bevor ich einen neuen Brush erstelle. Das dient dazu, im Radiant Dimensionen für den nächsten Brush einzuspeichern. Der Radiant merkt sich die Dimensionen des zuletzt ausgewählten Brushes. Deswegen ist der neue Wandbrush genau so hoch wie der zuletzt ausgewählte Wandbrush. Ich muss daher nur noch die Höhe anpassen, aber der Brush steht bereits richtig auf dem Boden

Zuletzt müssen wir die Wände noch texturieren. Wir werden dafür einen anderen Workflow benutzen als im Ein erster Raum Tutorial.

  1. Bewege deinen Mauszeiger auf einen Brush mit einer Textur, die du kopieren willst und drücke auf das Mausrad
  2. Unten rechts in der Toolbar des Radiants siehst du, welche Textur gerade ausgewählt ist
  3. Bewege deinen Mauszeiger auf eine Brushoberfläche, auf die du die Texur auftragen willst, halte Shift und drücke auf das Mausrad
Texturen lassen sich mit Mausradklick kopieren und mit Shift + Mausradklick einfügen

Du kannst die fertige Map hier herunterladen.

Im nächsten Tutorial lernst du, wie du deine Map beleuchten kannst.

Besuche die Quake 3 Mapping Tutorial Hauptseite für weitere Tutorials.

One thought on “Zwei Räume verbinden im GtkRadiant

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to top